Beratungsförderung zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt die Digitalisierung von Unternehmen durch die Förderung von Beratung im Unternehmen. Zielgruppe des Beratungsprogrammes „unternehmenWert:Mensch plus„ sind Betriebe zwischen 20 und 250 Mitarbeitern.

Welche neuen digitalen Geschäftsmodelle können Unternehmen entwickeln und ihren Kunden anbieten? Welche Arbeitsprozesse können im Unternehmen digitalisieren werden? Welche Auswirkungen hat eine Digitalisierung für die eigenen Mitarbeiter? Wie verändern sich die Anforderungen an die Arbeit im Unternehmen?

Diese digitalen Transformationen von Geschäftsmodellen und Betriebsabläufen werden mit Unterstützung einer professionellen und autorisierten Unternehmensberatung begleitet. Hierzu fördert der Bund 80% der Beratungskosten. Vorrausetzung für eine Förderung ist, dass die digitale Transformation von einer betrieblichen Projektgruppe erarbeitet wird. Der Berater hat die Aufgabe, den Prozess zu begleiten und die Mitarbeiter zu unterstützen. Damit fördert dieses Programm zugleich die Zusammenarbeit der Mitarbeiter im Unternehmen und ihre Motivation, Innovationen für Kunden und das eigene Unternehmen zu entwickeln.

Weitere Informationen zur Beratungsförderung: „unternehmensWert:Mensch plus“ finden Sie hier.
Eine kurze Zusammenfassung finden Sie hier.