Land fördert Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen

Gefördert werden Beratungsangebote zur Analyse und Optimierung von Geschäftsmodellen und -prozessen

Von der Förderung des Wirtschaftsministeriums können kleine und mittlere Unternehmen des Handwerks und Unternehmen aus den Bereichen Dienstleistung, Industrie und Handel profitieren. Eine externe Beratung unterstützt die Unternehmen bei der Verbesserung von wirtschaftlichen, technischen und organisatorischen Prozessen und soll so die Wettbewerbsfähigkeit steigern sowie die Unternehmen für zukünftige Herausforderungen rüsten.

Die Beratungen erfolgen durch die baden-württembergischen Handwerkskammern, Landesinnungsverbände des Handwerks und sonstige Wirtschaftsverbände. Das Förderprogramm richtet sich an Betriebe mit bis zu 250 Beschäftigten und bietet den Unternehmen die Möglichkeit einer geförderten Kurzberatung. Gegenstand der Beratungen sind wirtschaftliche, technische und organisatorische Themen der Unternehmensführung einschließlich der Anpassung an neue Wettbewerbsbedingungen. Darüber hinaus werden auch Beratungen zum betrieblichen Umweltschutz, der Energieeinsparung oder der Erschließung von Auslandsmärkten gefördert.

Eine Auflistung der beratenden Handwerkskammern und Verbände finden Sie hier

Für weitere Informationen wenden sie sich gerne an cdi-Projekte, Herrn Dr. Christoph Dickmanns.